Die Joubert Gruppe
Lösungen für die Zukunft seit 3 Generationen

Drapeau Joubert plywood

Um Holz dreht sich unsere Geschichte und unsere Zukunft. Unser Unternehmen im Herzen der Charente steht für die Werte dieser Region: Authentizität, Offenheit und Respekt. Im Lauf der Jahre hat sich Joubert zu einer führenden europäischen Marke für zertifiziertes Okoumé-Sperrholz legaler Herkunft und einem dynamischen Lieferanten von zertifiziertem Pappelholz entwickelt.

Wir verstehen uns als Wegbereiter einer Zukunft, in der nachhaltigere Städte entstehen, Städte, die die Ressourcen unseres Planeten schonen und die Gesundheit ihrer Bewohner schützen.

Dieses Ziel treibt uns täglich an, innovative Sperrhölzer zu entwickeln, die durch ihre technischen Eigenschaften, ihre Gesundheits- und Umweltverträglichkeit überzeugen. Mit unseren Produkten unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung von ökoeffizienten Bauprojekten, bei der Ausstattung von Geschäften, Theatern und Schulen, bei der Gestaltung schöner, nachhaltiger Innenräume, beim Bau und der Einrichtung von Booten, Nutzfahrzeugen, Transportmitteln und Zügen und bei vielen anderen Aufgaben.

Sperrholz von Joubert
100 % légal Herkunft
Für eine zertifizierte Stadt

Die Joubert Gruppe setzt sich seit vielen Jahren für ein nachhaltiges Entwicklungsmodell ein. Mit der Marke Joubert Plywood verbinden wir ein konsequentes Engagement, das uns zum führenden europäischen Anbieter von zertifiziertem Okoumé-Sperrholz aus legaler Herkunft macht.

Joubert Plywood Sperrhölzer sind nach US EPA TSCA TITLE VI CARB ULEF / NAUF zertifiziert. Sie leisten damit einen Beitrag zu gesunder Raumluft und zur Lösung der großen aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen. Die Platten zeichnen sich durch einen mit Naturholz annähernd vergleichbaren, sehr niedrigen Formaldehyd- und VOC-Gehalt aus – eine Voraussetzung für die Erteilung der Label HQE™ für ökologisches Bauen und LEED®.

Sperrholz von Joubert
Ökologisch und 100 % recycelbar
Für eine effiziente Stadt

Die Sperrhölzer der Marke Joubert Plywood zählen zu den energieeffizientesten und leistungsfähigsten Holzwerkstoffen für eine nachhaltige Stadt. Aufgrund ihrer ökologischen und architektonischen Qualität werten sie jedes Objekt auf und sind ein Garant für gesünderes Bauen und mehr Komfort.

Sperrholz von Joubert
Französische Herstellung
Für eine engagierte Stadt

Die Joubert Gruppe fördert die Entwicklung eines nachhaltigen Wirtschaftsmodells, von dem alle profitieren. Sie unterstützt die Aufwertung des Waldes in Gabun und Frankreich im Rahmen von Partnerschaften mit Waldbesitzern und Förstern und engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung.

Sperrholz von Joubert
HQE™
Für eine verantwortungsvolle Stadt

Alle Joubert Plywood Sperrhölzer stammen aus legalen Quellen und entsprechen der EU-Holzhandelsverordnung. Die FSC®- und PEFC™-zertifizierten Hölzer werden ausschließlich in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Gabun sowie Plantagen in Frankreich gewonnen und bieten deshalb verantwortungsvolle Lösungen.

Die Joubert Gruppe ist außerdem führender Partner des Handels für gelistete Sperrhölzer. Sie steht für ein verantwortungsvolles Beschaffungswesen, das die Verfügbarkeit ihrer Produkte für die Projekte von heute und morgen sichert.

Sperrholz von Joubert
Eine innovative Marke
Für eine nachhaltige Stadt

Die Joubert Gruppe setzt sich für kurze Wege und lokale Beschäftigung ein. Ihre Pappelsperrhölzer stammen aus regionalen Bezugsquellen und werden nach den strengen Qualitätsmaßstäben einer französischen Produktion in der Nähe ihrer Absatzmärkte in Frankreich und Europa hergestellt.

Die Joubert Gruppe bietet ihren Kunden ein komplettes Sortiment von Sperrhölzern an, die überall in der Stadt präsent sind: Außenbau, Innenausstattung von Gebäuden, Anwendungen in der Industrie oder im Bootsbau.

Sich für eine nachhaltige Stadt einzusetzen, bedeutet, die Herausforderungen zu erkennen und den Erwartungen einen Schritt voraus zu sein. Dank ihrer Innovationskraft ist die Joubert Gruppe in der Lage, ihre Kunden bei der Anpassung an die Marktentwicklungen zu begleiten und ihnen Sperrholzerzeugnisse mit Voranstrich, schalldämmenden oder auch feuerhemmenden Eigenschaften zur Verfügung zu stellen, die die Sicherheit der Menschen in öffentlichen Einrichtungen gewährleisten.

Meilensteine

2014
Ausbau der Pappelsparte mit neuen Einrichtungen an den beiden Produktionsstandorten in der Charente.
2013
Vorzeitige Anwendung der EUTR in Übereinstimmung mit dem Aktionsplan FLEGT.
2008
Erster Okoumé-Lieferant mit FSC®- und anschließend CARB/ULEF-Zertifizierung.
2002
Gründung von CPBG im Rahmen einer Partnerschaft mit CBG.
1990
Übernahme von SOPEGAR in Saint-Jean d’Angély.
1972
Beginn der Herstellung von Okoumé-Sperrholz.
1966
Guy Joubert erweitert die Produktion und führt die Schältechnik ein.
1930
André Joubert gründet das Pappelsägewerk am Standort Les Eliots in der Charente.

Schlüsseldaten

63 M€ Umsatz in 2017, davon 70 % im Export - 70.000 m³ Sperrholz pro Jahr - 250 Mitarbeiter in Frankreich - 380 Mitarbeiter und Partner weltweit - Präsent in 35 Ländern - Einer der höchstzertifizierten Sperrholzlieferanten in Europa: 8 Zertifizierungen, Normen und Patente - 3 Produktionsstandorte: 2 in Frankreich und 1 in Gabun

Sperrzholz Joubert Plywood auf internationalen Märkten

Die Joubert Gruppe bietet weltweit Sperrholz mit Zertifizierung aus legaler Herkunft an. Die zertifizierten Erzeugnisse erfüllen die ökologischen Anforderungen der anspruchsvollsten internationalen Märkte, weit über die Grenzen Europas hinaus.

Frankreich | Niederlande | Grossbritannien | Deutschland |
Belgien | Schweiz | Dänemark | Spanien | Italien | Griechenland |
Vereinigte Staaten | Kanada | Australien | Neuseeland |
Vereinigte Arabische Emirate | Katar | Japan
Joubert plywood

Ein Führender Lieferant Für Zertifiziertes Sperrholz In Frankreich

An ihren beiden historischen Standorten in der Charente hat die Joubert Gruppe hochmoderne Fertigungseinheiten errichtet, an denen alle Sperrholzerzeugnisse ihres Sortiments hergestellt werden.

Außerdem baut sie ihre Produktionskapazitäten in Frankreich mit lokalen Pappelholzressourcen weiter aus, um der Bedarfsentwicklung auf den Märkten gerecht zu werden.

Mit optimierten Prozessen und strengen Kontrollen sichert das Unternehmen die Zuverlässigkeit und Qualität seiner Erzeugnisse sowie den Fortbestand der Marke.